deca

Keine Energiewende ohne Energieeffizienz.

 

Im Zeitalter des Klimawandels sind ein sparsamer Umgang mit Energie und die Verwendung nachhaltiger Energieformen die Grundvoraussetzungen einer „Energiewende“. Effiziente Energiedienstleistungen dienen dazu, Energieeffizienz nicht nur umweltgerecht, sondern auch ökonomisch sinnvoll zu gestalten.


Rund 40 % des Energieverbrauchs in Europa geht in Gebäude. Hier schlummern im Bestand daher noch hohe Energieeffizienzpotenziale. Klimaschutzziele sind nicht erreichbar, wenn diese Potenziale nicht genutzt werden.

 

Die Mitglieder der DECA sind überzeugt davon, dass die Energiewende nur gelingen kann, wenn

 

  • der Energieverbrauch in Gebäuden mit hochqualitativen Sanierungen, Optimierungen und Modernisierungen so weit wie möglich reduziert wird und
  • der verbleibende Energiebedarf so effizient wie möglich und vorzugsweise aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt wird.

 

 

© 2011 - 2017 by DECA   hakerl   Kontakt: Monika Auer   •   mail an DECA   •   Tel: +43 1 315 63 93   •   Impressum